Streaming Planet HD

Ein Video über den Vulkan Yasur auf der Insel Tanna

 Programm:  vulkan-tv l naturwunder erde l wildes leben l reisewelt l wissen l v-blog l home
 Playlist
 Über das Video Vulkan Yasur auf Tanna
Der Vulkan Yasur liegt auf der Insel Tanna, die zum Archipel von Vanuatu gehört. Der daueraktive Vulkan ähnelt dem Stromboli vor Sizilien. Im Vergleich zu diesem Vulkan sind die alltäglichen Eruptionen am Yasur etwas stärker und auf dem Kraterrand wird es gelegentlich gefährlich.
Kurz vor meinem Besuch dort im Jahr 2009 waren die Ausbrüche des Vulkans besonders heftig. 2 asiatische Touristen wurden bei einem dieser Ausbrüche getötet, als der Yasur seine glühende Fracht fast horizontal auf den Kraterrand schoss.
Unterkunft fand ich in der kleinen Bungalow-Anlage "Jungle Oasis", die von Kelson, einem Einheimischen betrieben wird. Zusammen mit seinem Bruder, dem Koch Jerry bewirtet er die Gäste in dem tropischen Paradies. Ich bewohnte ein kleines Baumhaus. Natürlich darf man dort nicht viel Luxus erwarten, allerdings viel Abenteuer. Die Piste hinauf zum Vulkan beginnt direkt hinter der Anlage und stärkere Explosionen hört man dort krachen. Der Weg hinauf ist recht einfach und bei Bedarf kann man sich von Kelson mit dem Jeep hochfahren lassen. Zu Fuß dauert es gut eine Stunde bis zum Kraterrand. Der Yasur zählt zu den wenigen "drive in" Vulkanen auf der Welt. Entsprechend voll wird es zur Abenddämmerung, denn auch wenn man sich Tagsüber wie Robinson Crusoe auf der Insel vorkommt, gibt es in den Küstenressorts einige Touristen, die sich das Naturschauspiel nicht entgehen lassen möchten. Die Blaue Stunde der Abenddämmerung bringt das beste Foto-Licht und so pilgerte ich ebenfalls jeden Abend auf den Kraterrand. Gegen 21 Uhr war ich dann meistens wieder unten und bin um 3 Uhr Nachts erneut gestartet.
Eine nächtliche Wanderung durch einen Dschungel ist immer von allerlei tierischen Geräuschen begleitet und mehr als einmal erschreckte mich eines der vielen Schweine, die hier durchs Unterholz krauchen.
Nicht weniger unheimlich sind die Geräusche des Vulkans. Leisen Zischen und Fauchen wird unvermittelt von einem lauten Explosionsknall unterbrochen, der einem die Haare am Nacken aufstellt und die Schulterblätter zusammen ziehen lässt. Kopfgroße glühende Lavabomben stiegen bis hoch über den Kraterrand auf und vielen auf einer elliptischen Bahn in den Krater zurück. Ein unvergessliches Erlebnis.
Ägypten Ätna Bären Batu Tara Bromo Catania Eishöhlen Eiswelten Island El Hierro Erta Alé Eyjafjallajökull Florenz Gardasee Geothermie Göreme Kasada-Fest Kawah Ijen Krakatau Lahar Lake Bogoria Lavabomben Lavalauf Lengai Luxor Massai Massai Schlachtfest Merapi Mount St. Helens Nakuru Natron Nil Maori Ngorongoro-Krater Nyiragongo Pamukkale Papagaientaucher Piton Fournaise Pisa Quedlinburg Quallenfischer Sakura-jima Santiaguito Santorin Sonnenfinsternis Stromboli Tunesien Tänze auf Vanuatu Venedig Verona Vesuv Whakarewarewa Wasserfälle Island Weimar Yasur Yellowstone
created by: Marc Szeglat - Dülmener Str. 11 - D-46117 Oberhausen - email: marc@vulkane.net - Impressum